Teamleiter Berufsbildung im Bereich Abfall- oder Kreislaufwirtschaft - Brasilien (35 Monate) print

Posted on:
22 Sep, 2021
Application by:
19 Oct, 2021
Project status:
Tender
Project title:
Berufs- und Hochschulbildung für Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie
Period of project:
01/2022 - 11/2024
Duration of assignment:
35
Country:
Brazil
Duty station:
Brasilia
Job code:
ESE-BRA21GIZ0344

Project description

Das Neuvorhaben „Berufliche Bildung für Grüne Wirtschaftsentwicklung und Beschäftigung“ soll die Beschäftigungsperspektiven von Absolvent*innen der beruflichen Aus- und Weiterbildung in den Nachhaltigkeitssektoren Energie, Bioökonomie, Kreislaufwirtschaft sowie Digitalisierung als transversales Thema verbessern.

Das Modulziel des Vorhabens lautet: Die Beschäftigungsperspektiven von Absolvent*innen der beruflichen Aus- und Weiterbildung sind in Nachhaltigkeitssektoren der brasilianischen Wirtschaft verbessert.

Politischer Träger des Vorhabens ist das brasilianische Bildungsministerium (MEC).

Zielgruppen sind Personen allen Alters, deren Berufsperspektiven sich durch eine Aus- oder Weiterbildung, in einem der Nachhaltigkeitssektoren, verbessern lassen. Ein Teil dieser Personen werden Jugendliche in der Erstausbildung sein. Die Beschäftigungsperspektive von bereits Beschäftigten, aber nicht ausreichend Qualifizierten, soll durch Weiterbildungsangebote gesichert werden. Student*innen werden in der Spezialisierung in Nachhaltigkeitssektoren gefördert. Das Vorhaben soll zur Überwindung der Benachteiligung von Frauen und Angehöriger vulnerabler Gruppen in der Berufsbildung beitragen. Aus- und Weiterbildungsangebote im Sektor Bioökonomie werden sich vorrangig an Kleinbäuerliche Betriebe in den armen Regionen des Nordens und Nordostens Brasiliens richten.

Job description

  • Gesamtverantwortung für die Beratungspakete des AN;
  • Fachliche Verantwortung des Themas Kreislaufwirtschaft;
  • Sicherstellung der Kohärenz und Komplementarität der Leistungen des AN mit weiteren Leistungen des Vorhabens auf lokaler und nationaler Ebene;
  • Aktivitäten zur Konzeption des Aufgabenbereiches in Abstimmung mit parallelen und übergeordneten Projektaktivitäten;
  • Konzeption, Durchführung sowie Monitoring und Auswertung von Maßnahmen zum Capacity Development der lokalen Partner in den folgenden Bereichen: Berufliche Bildung und Hochschulbildung für eine Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie;
  • Übergeordnete Beratung und Begleitung bei der Konzeption und Umsetzung der Qualifizierungsangebote;
  • Berücksichtigung von Querschnittthemen (z. B. Gleichberechtigung der Geschlechter);
  • Personalsteuerung, insbesondere Identifizierung des Bedarfs an Kurzzeiteinsätzen sowie Planung und Steuerung der Einsätze und Betreuung der lokalen und internationalen KZE;
  • Sicherstellung des Wirkungsmonitorings;
  • regelmäßige und fristgerechte Berichterstattung;
  • Verantwortung bei der Kontrolle der Mittelverwendung und der Finanzplanung in Absprache mit der*dem Auftragsverantwortlichen (AV) der GIZ;
  • Unterstützung des*der AV bei der Fortschreibung und/oder Anpassung der Konzeption des Vorhabens, bei Evaluierungen und bei der Vorbereitung einer Folgephase;
  • Abstimmung mit anderen Vorhaben aus dem Portfolio der GIZ in Absprache mit dem AV;
  • Kontakte mit anderen Gebern und der Deutschen Botschaft in Absprache mit dem AV sicherstellen.

Qualifications

  • Ausbildung (2.1.1): Universitätsabschluss (Diplom/Master) in Wirtschafts-, Bildungs- oder Umweltwissenschaften oder Berufspädagogik;
  • Sprache (2.1.2): Sprachkenntnisse in Deutsch (C2), Portugiesisch (C1) und Englisch (B2);
  • Allgemeine Berufserfahrung (2.1.3): 10 Jahre Berufserfahrung im Bildungsmanagement im technischen Bereich, oder als Berufs- oder Hochschullehrerin in ingenieurrelevanten Fachbereichen;
  • Spezifische Berufserfahrung (2.1.4): 4 Jahre Berufserfahrung im Bereich Abfall- oder Kreislaufwirtschaft;
  • Führungserfahrung/Management (2.1.5): 2 Jahre Führungserfahrung als Teamleitung in Projekten oder Führungskraft in Unternehmen mit Erfahrung im Finanzmanagement;
  • Regionalerfahrung (2.1.6): 2 Jahre Ausbildungs- oder Arbeitserfahrung in der Region Lateinamerika, davon 1 Jahr in Brasilien;
  • EZ-Erfahrung (2.1.7): 5 Jahre Erfahrung in EZ-Projekten;
  • Sonstiges (2.1.8): 2 Jahre Berufserfahrung in Europa im Kontext von Wirtschaft, Bildung oder Forschung in den letzten 10 Jahren.

Contact person

  Ursula von den Driesch vondendriesch@gfa-group.de

Please read carefully our CONSENT TO THE USE OF PRIVATE DATA

GFA JOBS

ALL JOBS